Microtronics erhält ISO/IEC 27001 Zertifizierung

Mit der Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 erfüllt Microtronics die Anforderungen an ein Managementsystem für Informationssicherheit. Nach 1 ½ Jahren der Vorbereitung fand Ende Jänner das große Audit für die ISO/IEC 27001 Zertifizierung statt. Nach erfolgreicher Absolvierung dessen halten wir nun stolz das Zertifikat in unseren Händen.

„Bei den Projekten mit unseren Kunden werden Know-How und Expertisen ausgetauscht. Wir arbeiten unter anderem mit Systemerhaltern im Bereich der kritischen Infrastruktur und sind Teil der businessrelevanten Bereiche unserer Kunden. Ein vertrauensvoller Umgang mit Informationen und die Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 liegt uns daher am Herzen“, unterstreicht Hans-Peter Buber, CEO Microtronics, die Relevanz von Sicherheit in einer zunehmend digitalen Welt.

Klaus Potzmader (CICO) und Hans-Peter Buber (CEO) mit der ISO/IEC 27001 Informationssicherheit Zertifizierung
Klaus Potzmader (CISO) und Hans-Peter Buber (CEO) mit der ISO/IEC 27001 Informationssicherheit Zertifizierung

Knapp über 80 Unternehmen in Österreich und 36.400 Unternehmen weltweit sind nach ISO/IEC 27001 zertifiziert(Stand 2019[1]). Die Microtronics Engineering GmbH zählt sich nun dazu. Dabei wird das gesamte Unternehmen hinsichtlich des Managements der Informationssicherheit bewertet. Die Zertifizierung bezieht sich also nicht auf ein einzelnes Produkt. 

„Im Zuge der Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 wurde das Themenfeld Informationssicherheit durch Aufbau eines Managementsystems organisatorisch verankert, um entsprechenden externen und internen Interessen bestmöglich und dauerhaft beikommen zu können“, erklärt Klaus Potzmader, CISO Microtronics.

ISO/IEC 27001 Zertifikat EN

Was ist die
ISO/IEC 27001
und die
Relevanz von Zertifizierungen


Literaturverzeichnis

[1] Siehe The ISO Survey 2019

Diesen Artikel weiterempfehlen:
Microtronics
Follow me